12kW Saunaofen EOS Finnrock

12kW Saunaofen EOS Finnrock

12kW Saunaofen EOS Finnrock

Normaler Preis €1.374,00
/
  • Inkl. Lieferung
inkl. MwSt.

Produktbeschreibung

  • inkl. 40kg Saunasteine
  • 12 kW Leistung
  • Anschluss an 400V (3N)
  • Abmessungen: 750 x 413 x 385 mm (H x B x T)
  • Benötigte Standfläche: 50 x 47cm
  • gefertigt in Deutschland

Der EOS Finnrock ist ein Saunaofen für die private und gewerbliche Saunakabine. Dieser exklusive Saunaofen der Premium-Klasse mit offenem Steinkorb an der Frontseite wird von EOS in Deutschland gefertigt. Das Streckmetallgitter verhindert das Herausfallen der Steine und verleiht dem Ofen sein einzigartiges Design. Dank der flachen Rückseite ist der Finnrock auch für die Installation vor Glasflächen und in der Mitte der Sauna geeignet. Der Steinkorb ist teiloffen und hat keinen direkten Kontakt zu den Heizstäben. Durch die große Steinmenge (40 kg) ist dieses Modell optimal für intensive und kräftige Aufgüsse von oben geeignet. Da die Steine auch seitlich erreichbar sind, ermöglicht diesem Modell zudem auch sanfte Aufgüsse. Das robuste Gehäuse besteht aus Edelstahl und ist zudem mit einer hochwertigen, kratzfesten Pulverbeschichtung im Anthrazit Perleffekt versehen.

Bitte prüfen Sie ob ihre Straße mit einem 40 Tonner LKW befahrbar ist.

Halte- und Entlademöglichkeit für diesen großen LKW muss vorhanden sein:

Platzbedarf in Abhängigkeit von der Colligröße (allgemeine Formel: 2,50 m LkW Breite zzgl. Länge größter Colli zzgl. 1,00 m Rangierbreite) sprich ca. 5-8 Meter.

Die Entladung erfolgt an der Grundstücksgrenze.

Nicht angeliefert werden kann, wenn:

  • die benannten Voraussetzungen für die Ein- und Ausfahrt des LKW, das Hatten einschl. Entladung nicht gegeben ist.
  • in zugeparkten engen Wohngebieten mit endgradigen Kurven und Biegungen
  • in Einkaufspassagen
  • die Zufahrt mit dem Stapler von der letzten Halte- und Entlademöglichkeit des LKW zur eigentlichen Lieferadresse mehr als ca. 100 m beträgt
  • bei Stapleranfahrt die Zufahrtsstraße nicht mindestens 50 cm breiter als die Ware lang ist
  • die Zufahrt seitens STVO für Sattel/Hängerzüge gesperrt ist
  • eine für den Fahrer gefahrlose Entladearbeit nicht möglich Ist, weil es sich um eine vielbefahrene oder kurvenreiche Hauptstraße handelt

Da der Fahrer die Anlieferung/Zufahrt zu verantworten hat, obliegt die letztendliche Entscheidung über die Zustellmöglichkeit ausschließlich dem Fahrer, nicht dem Kunden.

Zuletzt Angesehen